Ein Muss für alle Kaffeeliebhaber!

Kinderleichtes Rezept und super vorzubereiten, da die Torte nach 2 Tagen Durchziehen noch viel besser schmeckt.

 

 

Rezept Mokka-Torte (ca. 16 cm Durchmesser):

Tortenboden:
3 Eier
3 TL Espresso Pulver
90 g Zucker
60 g Mehl
60 g Stärke
1 TL Backpulver

Buttercreme:
250 ml Milch
1 Packung Vanillepudding
6 TL Espresso Pulver
2 Eigelb
5 EL Zucker
50 ml Kaffeelikör
350 g Butter

Kaffeelikör zum Tränken der Böden

Für die Deko:
Kakao
Mokkabohnen
Schokoraspeln

Zubereitung Tortenboden:
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 verstellbare Tortenringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und auf 16 cm einstellen.

Die Eier mit der Espresso Pulver und dem Zucker ca. 10 Minuten schaumig schlagen. Anschließend die trockenen Zutaten vorsichtig unterheben.
Den Teig in die vorbereiteten Tortenringe füllen und ca. 20 – 25 Minuten backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen!

Die Böden aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Zubereitung Buttercreme:
Die Milch mit dem Vanillepudding, dem Espresso Pulver, den Eigelben und dem Zucker in einen Topf geben und verrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Danach unter ständigen Rühren aufkochen lassen, vom Herd nehmen und den Kaffeelikör unterheben. Den Pudding in eine Rührschüssel geben und unter ständigen Rühren den Butter in kleinen Stücken dazugeben.
Die Buttercreme so lange rühren bis eine homogene Masse entstanden ist.

Die Tortenböden jeweils einmal durchschneiden, sodass 4 Böden entstehen.
Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen, mit 3 – 4 EL Kaffeelikör tränken und die Buttercreme darauf verteilen. Den zweiten Boden drauf legen und auch diesen tränken und mit Buttercreme bestreichen. Mit den restlichen Böden genauso verfahren.
Danach die Torte dünn mit Buttercreme einstreichen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Zum Schluss die restliche Buttercreme auf der Torte verstreichen und anschließend mit Kakao, Mokkabohnen und Schokoraspeln nach Belieben verzieren.

Teile diesen Beitrag

Kommentare

*