Der große FC Bayern Fan Jonas hat sich zu seiner Kommunion eine Schokotorte ganz im Stil seines Lieblingsvereins gewünscht. Somit standen die Farben der Motivtorte schon mal eindeutig fest: rot, blau und weiß.

 

Im Internet kann man ja so einige Motivtorten von sämtlichen Fußballvereinen mit Fußbällen oder auch Fußballschuhen bis hin zu Trikots über ganze Stadien aus Kuchen und Creme bewundern. Ich habe mich dann letztendlich aber für eine eher schlichte Torte mit 22 cm Durchmesser in rot entschieden mit dem FC Bayern Logo on top auf der Torte und als Deko noch kleine Fußbälle hergestellt.

Im Inneren der Torte befand sich ein saftiger Schokoladenkuchen – der sich wunderbar für Motivtorten eignet – und eine Kinderschokoladen-Ganache.
Überzogen habe ich die Torte dann mit einer Zartbitter-Ganache und Fondant.

Für die Fußbälle habe ich einen Schokokuchen (Rest einer anderen Torte) zerbröselt und mit 2 bis 3 EL Ganache vermischt, sodass eine gut formbare Masse entstanden ist. Aus dieser habe ich dann kleine Kugeln geformt und diese für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank gestellt. Währenddessen habe ich aus weißem und schwarzem Fondant kleine Kügelchen geformt und diese dann wie bei einem Fußball auf die Schokokugel gelegt und zum Schluss rundherum gleichmäßig angedrückt.

 

Rezept Schokoladentorte mit Kinderschokoladen Füllung (22 cm Durchmesser):

Zutaten Schokoladenkuchen:

4 Eier
180 g Zucker
1 Prise Salz
200 ml Sonnenblumenöl
200 ml Buttermilch
200 g Mehl
100 g Stärke
100 g Kakao
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Back- oder Springformen mit 22 cm Durchmesser vorbereiten. Ich verwende hierfür Backtrennspray. Man kann die Formen aber auch mit Butter oder Öl bestreichen.

Die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz ca. 3 – 4 Minuten schaumig rühren. Auf niedriger Stufe das Öl und die Buttermilch unterrühren. Zum Schluss noch die trockenen Zutaten ggf. hinein sieben und kurz unterheben bis ein glatter Teig entstanden ist.

Nun den Teig in die beiden Formen füllen und ca. 25 – 30 Minuten backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen!

Wer keine zwei Backformen mit je 22 cm Durchmesser besitzt, kann den ganzen Teig natürlich auch in eine Form füllen. Aber aufpassen! Die Backzeit verlängert sich dadurch.

Zutaten Kinderschokoladen-Ganache:

50 g Sahne
50 g Kinderschokolade

Zubereitung:

Die Sahne in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Währenddessen die Kinderschokolade in kleine Stückchen brechen und in eine Schüssel geben. Sobald die Sahne kocht, vom Herd nehmen und über die Schokolade gießen. Mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat.

Nun abgedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen. Anschließend mit einem Handrührgerät kurz aufschlagen und auf den ersten Tortenboden geben. Den zweiten Tortenboden oben drauf setzen und die Torte bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank lagern.

Zutaten Zartbitter-Ganache:

200 g Sahne
400 g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:

Die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit die Kuvertüre klein hacken. Diese in eine Schüssel geben und die kochende Sahne darüber gießen. Mit einem Schneebesen so lange verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat.
Anschließend die Ganache bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Wenn es schnell gehen muss, kann die Ganache auch für kurze Zeit in den Kühlschrank gestellt werden. Aber vorsicht! Die Ganache darf nicht zu fest werden, da man sie sonst nur schwierig verstreichen kann.

Nun kann die Torte mit der Ganache eingestrichen und anschließend mit Fondant eingekleidet und verziert werden.

Teile diesen Beitrag

Kommentare

  1. Vera Feist
    23. August 2017

    Leave a Reply

    Ganz tolle Torten!!!
    Wünsche dir viel Erfolg und Spaß bei deiner Backkarriere 😉

    Gruß
    Vera

    • Fannys
      23. August 2017

      Leave a Reply

      Vielen lieben Dank Vera!
      Dir auch viel Erfolg und alles Gute! 🙂

*